Fortbildungsplattform

Herzmedizin

24.-25. November 2022

heartlive 2022

Kongress für interventionelle Herzmedizin mit Kursprogramm heartdays
15 Jahre heartlive | Sonderkonditionen incl. Zimmerkontingent verfügbar

24.-25.11.2022

München

 

Mehr Infos zum Kongress

Leonardo Royal, München
heartlive wahlweise online,
Kurse nur in Präsenz

Die Veranstaltung wird bei der Bayerischen Landesärztekammer zur Anerkennung eingereicht.

Anmeldung heartlive-Kongress & heartdays-Kurse

Für die Anmeldung zu dieser Fortbildung ist ein CardioMD-Account notwendig. Loggen Sie sich bitte hier ein oder erstellen Sie einen Account. Danach können Sie sich für die Fortbildung anmelden.

Jetzt einloggen

Allgemeine
Informationen

Anmeldung

Die Fortbildungen sind nur für medizinisches Fachpersonal aus Praxis und Klinik zugänglich. Die Anmeldung kann ausschließlich direkt auf dieser Website online erfolgen. Bei erfolgreicher online-Anmeldung erhalten Sie eine sofortige Benachrichtigung per Email aus dem System über den Eingang Ihrer Anmeldung.

 

Zertifizierung

Die Zertifizierung der Fortbildungen wird bei den zuständigen Landesärztekammern (Deutschland), oder der ÖÄK (Österreich) bzw. der SGIM (Schweiz) vorgenommen. Ihre EFN-Nummern können Sie im Anmeldeformular hinterlegen. Bitte bringen Sie zu den Veranstaltungen Ihre EFN-Etiketten bzw. Arztausweise mit.

 

Teilnahmegebühren

Die Teilnahme am wissenschaftlichen Programm ist kostenpflichtig. Die Anmeldung kann direkt auf dieser Website online erfolgen.

 

Stornobedingungen

Die Buchung kann bis zum Rechnungsversand kostenlos auf cardiomd.info storniert werden. Nach Rechnungsversand ist kein kostenloses Storno möglich, die Stornogebühr beträgt 70 Euro. Ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist ein Storno der Fortbildungsteilnahme nicht mehr möglich, es kann aber ohne Mehrkosten ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Hotelzimmerbuchungen können nach Rechnungsversand nicht storniert werden, es kann aber bis 3 Tage vor Anreise ein alternativer Hotelgast ohne Mehrkosten benannt werden.

 

Sponsoringbedingungen

Die wissenschaftliche Informationsvermittlung an Ärzte wird in den deutschsprachigen Ländern durch ein breites Spektrum an Fortbildungsveranstaltungen ermöglicht, zu deren Durchführung die Firmen der medizintechnischen und pharmazeutischen Industrie in aller Regel einen Beitrag leisten. Auch Fortbildungen von Doctrina Med können durch eine unbeschränkte Ausbildungsförderung der medizintechnischen oder pharmazeutischen Industrie finanziell unterstützt werden, dies wird im Sinne der Transparenz in den jeweiligen Programmen ausgewiesen. Es müssen mehrere Unternehmen an der finanziellen Unterstützung beteiligt sein (kein Monosponsoring). Sofern Leistungen auf dem Wege des „Sponsorings“ erbracht werden, steht den Industrieunternehmen in der Regel auch das Recht zu, einen Informationsstand auf den jeweiligen Veranstaltungen zu betreiben. In keinem Fall beeinflussen Industrieunternehmen die Programmgestaltung, diese wird von der jeweils ausgeschriebenen wissenschaftlichen Leitung vorgenommen. Folgende Kosten werden durch finanzielle Unterstützung der Industrie getragen: Kosten der Zertifizierung bei der jeweiligen Landesärztekammer; Kosten der Teilnehmererfassung und Rückmeldung bei der Landesärztekammer; Reisekosten und Honorare der ärztlichen Referenten; Kosten der Programmerstellung; Kosten der Programmverteilung; Kosten des jeweiligen Tagungsraums und sonstigen Veranstaltungsflächen; Kosten der Videotechnik; Kosten der Tontechnik; Kosten der IT- und Streamingtechnik; Imbiss-Kosten sowie Tagungsgetränke; organisatorische Kosten und Personalkosten zur Veranstaltungsbetreuung. Da diese Kosten in vielen Fällen nicht ohne ein Sponsoring der Industrie getragen werden können, bitten wir darum, das Informationsangebot der Industrie auf den Veranstaltungen anzunehmen. Manche Unternehmen haben sich im Rahmen des FSA-Kodex zu erweiterter Transparenz/Offenlegung verpflichtet. Eine Offenlegung erfolgt nach Abschluss aller Sponsoringverträge.

 

Teilnahmebescheinigungen

Diese sind jeweils am Ende der Veranstaltungen vor Ort erhältlich oder werden per Email zugeschickt. Ein nachträglicher Postversand ist nicht möglich. Bei Web-CME-Fortbildungen erfolgt der Versand der Teilnahmebescheinigungen nach Ende der Veranstaltung und erfolgreich absolvierter Lernerfolgskontrolle.